Teilnahme am "Markt der Möglichkeiten"

Sonnatg, 9. November 2014 - 11 bis 17 Uhr

Ehrenamt in Elmshorn macht Spaß!

 

Als am Sonntagabend 09. November 2014, von den Beteiligten der ersten Vereinsmesse in Elmshorn Bilanz gezogen wurde, waren sich alle einig: Der erste „Markt der Möglichkeiten“ war erfolgreich und soll wiederholt werden. Vom Stadtteil-verein Hainholz kam die Idee und in Kooperation mit dem Bündnis „Notruf Armut“ ist die Vereinsmesse seit Anfang des Jahres geplant und organisiert worden. Die Resonanz war erstaunlich! Insgesamt beteiligten sich 34 Vereine, Verbände, Initiativen und Organisationen.

 

Den ca. 150 Besucherinnen und Besuchern erlebten beim Spaziergang durch das Haus der Begegnung eine großartige Vielfalt von Angeboten: Freizeitgestaltung, Leidenschaften und Hobbies oder ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Kultur, Psychosoziale Hilfen, Soziales, Sport, Migration, Politik .

Foto: Peter Kruse
Jens und Irina bereiten sich auf die Messe vor.

Hier war zu erfahren, welche Angebote und Möglichkeiten es in unserer Stadt gibt. Die Vereine und Organisationen boten Gelegenheit zum Mitmachen und luden zu eigenem Engagement ein. Viele nutzten die Gelegenheit, sich in Gesprächen inspirieren zu lassen, wie Ideen, Wissen und Können eingebracht werden könnten. Zum Beispiel suchte eine Besucherin eine Gruppe, in der sie ihre freie Zeit zukünftig intensiver mit Kindern verbringen kann.


Foto:Peter Kruse
Die SchirmherrInnen im Gespräch mit dem Elmshorner Spendenparlament

Die Schirmherrschaft dieser ersten bunten Elmshorner Vereinsmesse hatte die Landtagsabgeordnete Beate Raudies übernommen und Stadtrat Dirk Moritz eröffnete den Markt der Möglichkeiten. Dabei hob er den Wert der Freiwilligen-arbeit als ein „unverzichtbares Gut“ in unserer Gesellschaft hervor.


Ein weiterer positiver Effekt waren auch die Begegnungen der Engagierten aus den Verbänden und Vereinen untereinander.

Bei einem gemeinsamen Frühstück – gesponsert von der Koordinierungsstelle Integration der Stadt Elmshorn – wurden bereits die ersten informellen Gespräche geführt. Für einige ergaben sich neue Kooperationen und persönliche Kontakte, die für alle Beteiligten anregend waren und zu neuen Ideen führten. Ein Netzwerk der Ehrenamtlichen ist auf jeden Fall durch diese bunte Vereinsmesse gestärkt worden und das wird unsere Stadt weiter bereichern.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.mdm-elmshorn.de

Newsletter

Sie möchten zu den aktuellen Veranstaltungen eingeladen werden!

Tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie rechtzeig zu unseren Veranstaltungen.

Kontakt + Anfahrt:

Freundeskreis der

Knechtschen Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Veranstaltungsprojekt
Schloßstraße 8

 

25336 Elmshorn

 

E-Mail:
info@kranhaus-elmshorn.de

 

Kontaktformular...

Anfahrt...


Mitglieder Werbung

Haben Sie Interesse an diesem Verein mitzuwirken. Laden Sie unseren Flyer herunter, füllen ihn aus und werden Sie Mitglied im "Freundeskreis Knechtsche Hallen - Keimzelle Kranhaus e.V."

Mitglieder-Werbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB