Weshalb das Kranhaus uns so am Herzen liegt:

Wir wollen die denkmalgeschützten Knechtschen Hallen erhalten, sie sollen Elmshorn und das neue Quartier Krückau/Vormstegen kulturell, künstlerisch und kommuikativ bereichern und dem Stadteil ein neues Gesicht geben. Wie das geht zeigen wir im Kranhaus - unserer Keimzelle.

 

Wir wollen...

  • ...mit dem Kranhaus kreativ Potentiale in unserer Stadt fördern und auf die Bühne bringen!
  • ...möglichst viele Menschen erreichen bei uns mitzumachen! Aktiv oder als Zuschauer!
  • ...eine Kultur der Beteiligung, wir wollen "Kultur von Allen" und "Kultur für Alle" 
  • ...alle Kunst- und Ausdrucksforme mit einbeziehen!
  • ...Kultur ohne Ausgrenzung, mit kultureller Vielfalt und einem gelebten Minderheitenschutz.
  • ...gesellschaftliche Kontakte und Begegnungen anregen!
  • ...Fortschritt und lebendige Veränderungen, im Kranhaus, in den Knechtschen Hallen und im
       Stadtteil Krückau/Vormstegen!
  • ...formen, kreieren, gestalten und wirken!
  • ...vielfältige Teilhabe! - Wir wollen integrieren und sensibilisieren...

    und deshalb haben wir keinen Platz für alles was "böse" ist.
    Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige Arten der Diskriminierung bleiben vor der Tür.

Haltung und Position sind uns wichtig, weshalb wir die "Erklärung der Vielen" unterstützen.
Zur Erklärung...

Kranhaus ein Projekt des:

Freundeskreis der Knechtschen Hallen

Keimzelle Kranhaus e.V.
Schloßstraße 8

 

25336 Elmshorn

Mitglieder Werbung

Haben Sie Interesse an diesem Verein mitzuwirken. Laden Sie unseren Flyer herunter, füllen ihn aus und werden Sie Mitglied bei uns.


Wir sind die Bühne für Kunst, Kultur und Kommunikation aus Bürgerhand in Elmshorn!