Aktuelles

Beste Stimmung und Kultur pur

15.12.2018 - Wiedereröffnungsveranstaltung im Kranhaus

In bester Stimmung haben die Freunde und Freundinnen der Knechtschen Hallen das Kranhaus wiedererobert.

Pünktlich um 15:00 Uhr eröffnete der Vorsitzende des Vereins, Jens Jähne, im mollig warmen Kranhaus das Programm am Nachmittag.

Mit einer feierlichen Neuunterzeichnung der Nutzungsvereinbarung durch Bürgermeister Volker Hatje und dem Vorsitzenden wurde die Wiederaufnahme des Kulturbetriebes "Kranhaus" besiegelt. "Endlich können wir wieder loslegen und die Blicke auf das Kranhaus und die Knechtschen Hallen richten", so Jähne. Auch Volker Hatje freute sich über die Wiedereröffnung und versicherte, dass auch die Zwischennutzung der Knechtschen Hallen auf einen guten Weg sei.

Die zarte Stimme der Singer/Songwriterin Kim erfüllte anschließend als erstes die Räumlich-keiten. Drei Songs mit Gitarrenbegleitung, melodisch interpretiert, sorgten für Gänsehaut-Feeling im Publikum.


Humorig und auch nachdenklich wurde es mit den Poetry-Slammern Nadia Ulrich, Jonas Stiefel, Lucas Klaus und Tristan Qi, die mit viel Applaus durch ihre Fangemeinde bedacht wurden.

Mit CorrectLane wurde es auch poltisch, denn der Name ist Pro-gramm. CorrectLane ist ein Kollektiv aus Künstlern, sozial aktiven Menschen und Denkern. Mit drei unterschiedlichen Stilrichtungen wie Rap, Funk und Folk begeisterten sie das Publikum und begrüßten die Wiedereröffnung der Kulturstätte.

Zum Schluss der Nachmit-tagsveranstaltung brachte die Elmshorner Band Bad Sister die Gäste im Kranhaus zum Wogen. Mit einer Auswahl aus ihren drei Alben und bekannten Coversongs im Melodyrock bildeten sie den Übergang zum Rock im Kranhaus.

Alle Künstler*innen und Gäste waren sich einig: Das Kranhaus ist ein wichtiger Veranstaltungsort - und soll es bleiben!

Und ab geht`s - Rock im Kranhaus!

15. Dezember 2018, ab 18:00 Uhr

Am 15.12.2018 findet die offizielle Wiederauferstehung des "Rock im Kranhaus" statt!
Der zwei Jahre andauernde Kampf mit den Behörden wird an diesem Abend zu Grabe getragen! Da reicht natürlich kein Schlager! Kein sanfter Kuschelrock! Da geht es etwas heißer an den Start! Wir freuen uns auf eure wackelnde Köpfe! Am Start sind:

Circus Blind, Wasted Roads, Total Violence und Surface!

Der Eintritt ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Das Kranhaus lebt!

Aufhebung der Sperrung am 14. November 2018

Dirk Moritz, Frank Sachau und FK-Vorsitzender Jens Jähne entsperren das Tor zum Kranhaus

Nach zwei Jahren Sperrung haben wir das Kranhaus am 14. November 2018 endlich wieder in Besitz genommen.

Es war ein langer Weg. Unsere Geduld hat sich ausgezahlt. Die Durststrecke hat uns stärker gemacht, das ist die positive Erkenntnis aus dem Prozeß der vergangenen Monate.
mehr lesen ...

Repair Cafè

jeden 2. Samstag im geraden Monat von 10:00 Uhr-13:00 Uhr

Das Reperaturcafe findet vorrübergehend in den Räumen der Brücke e.V. statt, Neue Starße 7, Elmshorn

mehr lesen ...

Die Demokratie ruft und viele sind gekommen!

Mit zahlreichen Unter-stützern haben wir für unsere Demokratie gerufen und über 1000 Menschen sind gekommen.

Dieses großartige Fest und bunte Zeichen für eine offene diskriminierungs-freie Gesellschaft und unsere Demokratie wurde möglich durch ein breites Bündnis quer durch die Gesellschaft, viele Helfer, Musiker, die auf Gage verzichteten und durch Sponsoren: Stadtwerke Barmstedt, Stadtwerke Elmshorn, Sparkasse Elmshorn und private Spender.

 

Freundeskreis der

Knechtschen Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Veranstaltungsprojekt
Schloßstraße 8

 

25336 Elmshorn

 

E-Mail:
info@kranhaus-elmshorn.de

 

 


Mitglieder Werbung

Haben Sie Interesse an diesem Verein mitzuwirken. Laden Sie unseren Flyer herunter, füllen ihn aus und werden Sie Mitglied im "Freundeskreis Knechtsche Hallen - Keimzelle Kranhaus e.V."

Mitglieder-Werbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB