Lichtkunst Event mit Karin Brodowsky

22. November 2014 - 19:00 Uhr

Lichtkunst von Karin Brodowsky, das ist im Kranhaus eine wohlbe-kannte Disziplin. Wie Lichtkunst produziert wird, das war an diesem Samstagabend im Kranhaus zu sehen. Fast 80 Besucher ließen sich diese Chance nicht entgehen und schauten den Künstlern bei ihrer Performance über die Schulter.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Jens Jähne dem Vorsitzenden des Freundeskreises der Knechtschen Hallen - Keimzelle Kranhaus e.V.. Dieser stellte das Kreativ-Team um Karin Brodowsky und die Fotomodelle in einer Art Interview dem Publikum vor. Neben Karin Brodowsky stand Leonore Geisen an der Kamera, eine in Hamburg ansässigen Photo- und Kommunikationsdesignerin. Technisch und musikalisch wurde die Veranstaltung von dem Eventmanager Frank Ramson aus Elmshorn betreut.

 

Erklärt wurden Techniken wie Lightpainting und Light Art Performance Photography (LAPP). Mit fokussiertem und gesteuertem Licht wurden kreative Choreographien entwickelt und in Bildern festgehalten. Diese Art Fotokunst entsteht in einer einzigen Langzeitbelichtung,

 

Es war beindruckend das Entstehen dieser faszinierenden Fotos direkt mitzuerleben. Die beiden Photographinnen hatten bereits eine Art Drehbuch für die Gestaltung der Bilder entwickelt. Mit Licht, Farbe und Bewegung inszenierten sie die Arrangements der einzelnen Bilder. Leuchtstäbe, Taschenlampen und jegliche Art von Lichtquellen wurden in Bewegung gesetzt, dazwischen immer wieder die markigen Anweisungen der Künstlerinnen: "Kappe ab", dann wieder "Kappe auf"! Mit diesen Anweisungen gab Karin den Assistenten an der Kamera die Instruktionen das gestaltete Licht im rechten Augenblick mit der fotosensiblen Schicht ihrer Kamera einzufangen.

 

Die erstellten Motive wurden dann auf eine Leinwand projiziert und die gerade produzierten Ergebnisse könnten von den Besuchern betrachtet werden, unterstützt von einem imponierenden Applaus.

 

Aus dem Publikum hatten einige Besucher ihre Kamera und das notwendige Stativ mitgebracht und versuchten das Gelernte sofort umzusetzen. Das eine oder andere Foto wird bestimmt die selbstgemachten Kalenderblätter ergänzen und ein schönes Weihnachtsgeschenk hergeben.

 

Überhaupt wurde das Publikum in die ganze Szenerie mit eingebunden.  So mancher hatte richtig Spass dabei als Teil des Projektes mit zu machen. So wurden leuchtende Spacebälle hin und her geworfen oder das perfekte Double schaut einem selbst hinterher.

 

Die Veranstaltung war ein Hightlight für Fotobegeisterte, aber auch der interessierte Besucher ging mit dem Gefühl etwas wirklich "Neues" erlebt zu haben aus dieser beeindruckenden Veranstaltung.

 

Weiter Informationen und Fotos von Karin Brodowsky finden sie hier auf ihrer Homepage oder hier bei facebook.

Newsletter

Sie möchten zu den aktuellen Veranstaltungen eingeladen werden!

Tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie rechtzeig zu unseren Veranstaltungen.

Kontakt + Anfahrt:

Freundeskreis der

Knechtschen Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Veranstaltungsprojekt
Schloßstraße 8

 

25336 Elmshorn

 

E-Mail:
info@kranhaus-elmshorn.de

 

Kontaktformular...

Anfahrt...


Mitglieder Werbung

Haben Sie Interesse an diesem Verein mitzuwirken. Laden Sie unseren Flyer herunter, füllen ihn aus und werden Sie Mitglied im "Freundeskreis Knechtsche Hallen - Keimzelle Kranhaus e.V."

Mitglieder-Werbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB