Da rockte das Zirkuszelt

Eine Nachlese zum Konzert aus dem Zirkuszelt am Fr. 20.04.18

Fotos: Karin Brodowski
Fotos: Karin Brodowski

Das war ein Konzert was richtig Spaß gemacht hat. Drei Bands gestalteten diese Versammlung. Mit rockiger und blusiger Musik demonstrierten "Sheep Cheese Rolls", "Nyquist" und "Faltenrock" für eine baldige Wiedereröffnung des Kranhaus und gut 80 Besucher fanden es auch so.

 

Die Sonne meinte es besonders gut an diesem Tag, so das zusätzlich gut 20 jüngeren Besucher es vorzogen sich die Musik draußen vor dem Zelt anzuhören. Das schaffte soetwas wie Festivalstimmung. Aber auch im Zelt war eine super Stimmung. Auf der Bühne und direkt davor.

 

Als erste Band trat "Faltenrock" auf. Songs von Humble Pie über Tina Turner bis zu den Black Crows wurde hier gerockt.

Fotos: Karin Brodowski
Fotos: Karin Brodowski

Besonders ist hier zu bemerken, das Faltenrock von zwei Schlagzeugern unter-stützt wurde. Falten-

rock sucht einen neuen Schlagzeuger und die Schlagzeuger von "SCR" "Zwille Simon" und "Nyquist" Schlagmann "Hendrik Horstmann"

halfen hier aus und traten abwechseld zusammen mit Regina Meyer (Vocals) und Michael Meyer (Rhytmusgitarre und Vocals), Hartmut Sawatzky (Bass) und Claus Schlüter (Leadgitarre) auf,

Fotos: Karin Brodowski
Fotos: Karin Brodowski

Mit Stücken von Chuck Berry und Buddy Holly über die Rolling Stones bis zu Lonnie Donegan spiele dann "Sheep Cheese Rolls" das Zelt.

 

Mit schönen blusigen Rhythmen, slides auf der Gitarre und leidenschaftliches Mundharmonikaspiel bringt Frontmann Matthias Uhing viel Stimmung ins Zelt. Die Zuhörer gingen sofort mit und selbst hinter dem Biertresen schwingt es mit.

Fotos: Karin Brodowski
Fotos: Karin Brodowski

Hier wird das "Elmshorner Bier mit Mütze" ausgeschenkt und die Bierbrauer "himself" sind hier aktiv und tanzen zur Musik von Matthias Uhing, Harald Schultz (Vocals, Bass), Horst Tiedemann (Elektrische Solo- und Slide-gitarren, Akustikgitarre), Rolf “Zwille” Simon (Drums, Backing Vocals) und Niels Dührsen an den Keyboards.

 

Als dritte Band spielte dann


"Nyquist" und deren Musik geht Oldie- Fans unweigerlich ins Herz und dann auch in die Füße.

Mit Musik von den Beatles und den Rolling Stones, von CCR, Chuck Berry und Gary Moore, von Free, ZZ Top, ACDC und Joe Cocker oder auch Marius Müller-Westernhagen wusste die Band das anwesende Publikum mitzunehmen. Der Biertresen sang begeistert die Refrains mit, das Publikum tanzte und die Herren auf der Bühne hatten offentsichtlich viel Spaß beim spielen.

Fotos: Karin Brodowski
Fotos: Karin Brodowski

Peter Pauls (Gitarre, Gesang), Bernhard Scharf (Gitarre), Henrik Horstmann (Schlagzeug), Niels Dührsen (E-Piano, Harp) und Gebhard Meincke (Bass) demonstrierten glaubwürdig, dass eine soziokulturelle Spielstätte wie das Kranhaus wichtiger Bestandteil des Quartiers Krückau/Vormstegen sein müss.

 

So viel Freude, soviel Vielfalt und soviel Beteiligung wie an diesem Abend, ist ein guter Anfang, dass dieses Projekt hoffentlich schon bald wieder fortgeführt wird.

 

Zu guter Letzt standen dann fast alle Musiker zusammen auf der Bühne und feierten die geforderten Zugaben ab. Nach einem hervorragenden Konzert ging dann ein zufriedenes Publikum langsam in die warme lauschige Nacht.

 

Fotos: Karin Brodowski
Fotos: Karin Brodowski

Der Flyer zur Versammlung

Hier herrunterladen.

kranrock-versammlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

Freundeskreis der

Knechtschen Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Veranstaltungsprojekt
Schloßstraße 8

 

25336 Elmshorn

 

E-Mail:
info@kranhaus-elmshorn.de

 

 


Mitglieder Werbung

Haben Sie Interesse an diesem Verein mitzuwirken. Laden Sie unseren Flyer herunter, füllen ihn aus und werden Sie Mitglied im "Freundeskreis Knechtsche Hallen - Keimzelle Kranhaus e.V."

Mitglieder-Werbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB